Drift Innovation Action-Cams – Tests, Preisvergleich & Ratgeber

Im Fokus: Action-Cams von Drift Innovation im BAVOKO-Magazin

Bei Drift Innovation handelt es sich um eine recht junge Firma. Sie wurde 2009 in England gegründet. Seitdem ist das Ziel des Herstellers klar formuliert: Drift Innovation möchte preiswerte Action-Cams anbieten, die den hohen Ansprüchen aus den verschiedensten Zielgruppen gerecht werden. Der Anfang wurde mit der X170 Helmkamera gemacht. Bis zu deren Erscheinen auf dem Markt hatte keiner der Marktkonkurrenten eine vergleichbare Action-Kamera mit Bildschirm, Fernbedienung und insgesamt sehr einfachem Handling kombiniert mit einer so überzeugenden Videoqualität angeboten. Dieses Konzept wurde daraufhin mit der HD170 Stealth und der DRIFT HD Helmkamera erfolgreich fortgesetzt. Seitdem hat Drift Innovation zahlreiche weitere Produkte veröffentlicht.

Für alle, die sich genauer über die jeweiligen Produkte von Drift Innovation informieren wollen, bietet das Magazin von BAVOKO umfangreiche Testberichte, welche die einzelnen Action-Cams genauer beleuchten und Vor- und Nachteile offen legen. Außerdem finden Sie hier immer schnell das günstigste Angebot und eine übersichtliche Preisentwicklung. Für eine bessere Orientierung präsentieren wir Ihnen in dieser Liste die fünf beliebteste Action-Cams aus dem Hause Drift Innovation:

[wpv-view name=”affiliate-product-list” template=”toplist” title=”action-cam-drift-innovation-top-3″ showtitle=”Die 5 beliebtesten Action-Cams von Drift Innovation” limit=”5″ orderby=”field-ps_rating” orderby_as=”numeric” order=”desc” productcat=”action-cam” cfields='{“key”:”ps_allgemein_marke”,”comp”:”eq”,”val”:”Drift”,”type”:”CHAR”}’]

Mit Full-HD in den Action-Cam Wettbewerb eingestiegen

Im November 2013 machte Drift Innovation mit der Markteinführung der DRIFT Ghost S einen wichtigen Schritt: Mit dieser professionellen Actioncam mit Full-HD Auflösung und doppelter Bildrate war Drift Innovation nun auch in der Oberliga der Helmkamera Systeme angekommen und mischt seitdem kräftig auf dem internationalen Markt mit.
Die DRIFT Stealth 2 ist im November 2014 dazugekommen. Ihre kleine, leichte Bauweise, die simple Bedienung, die robusten Halterungen und ein umfangreiches Zubehörprogramm machen sie zu einer der beliebtesten Action-Kameras im Preissegment unter 300 Euro. Dadurch eignet sie sich optimal für alle Hobby-Filmer und Freizeitsportler, die ihre Abenteuer zum ersten Mal mit einer Kamera begleiten möchten.

Drift Innovation bietet viel Zubehör und Verwendungsmöglichkeiten für die Action-Cams

Wer eine Action-Cam von Drift Innovation kauft, darf sich vor allem auf eine sehr ansehnliche Menge an Zubehör freuen. Zahlreiche Kamera-Mounts, also Montagevorrichtungen für die Action-Cam an Helm, Fahrradlenker oder Autokarosserie, sind bei fast allen Modellen bereits im Preis enthalten. Außerdem erlaubt die ebenfalls bei fast allen Modellen mitgelieferte Fernbedienung die einfache Steuerung der Kamera, ohne dass der Filmer sie anfassen muss. Die Fernbedienung spielt ihre Vorteile also vor allem bei statischen Kameramontagen aus. Auch für die Unerfahrenen unter den Action-Filmern ist also alles an benötigtem Equipment dabei, um direkt und ohne zusätzliche Kosten losfilmen zu können.

Liste Kameras mit Ferbedienung?